Piet Raijmakers und sein Team – eine Erfolgsstory

Piet Raijmakers wurde als 6. von 9 Kindern in Asten / Niederlande geboren. Der 50-jährige Profi sammelte seine ersten Erlebnisse hoch zu Ross bereits in frühester Kindheit. Mit 18 Jahren startete Piet Raijmakers seine Karriere. 1976 wurde er zum ersten Mal Beneluxchampion. 1980 nahm er als holländischer Meister an der Olympiade teil, wurde 1987 mit dem holländischen Team vierter bei den Europameisterschaften. Im gleichen Jahr bekam er die Ausnahmestute Ratina Z vom Gestüt Zangersheide zur Verfügung gestellt. 1991 siegte er mit dem holländischen Team bei den Europameisterschaften und erreichte mit der Mannschaft 1992 Olympisches Gold in Barcelona als auch Silber in der Einzelwertung. Kurz nach der Olympiade wurde Ratina Z jedoch verkauft und fortan von Ludger Beerbaum ebenso erfolgreich vorgestellt.

Mit der Stute Classic Touch, mit der Beerbaum wiederum 1992 die Goldmedaille in Barcelona gewinnen konnte, stand Piet Raijmakers von 1995-1998 eine weitere Topstute zur Verfügung, mit der er sich auf allen bedeutenden Turnieren in die Siegerannalen einschrieb. Insgesamt hat Piet bis heute über 40 große Preise gewonnen. Heute betreibt Piet Raijmakers einen eigenen Ausbildungsstall in seinem Heimatort Asten und hat mit van Schijndels Curtis oder van Schijndels Now or Never Toppferde für die schweren Parcours. Aktuell wurde er mit seinem Erfolgspferd van Schijndels Curtis im Jahr 2006 Mannschaftsweltmeister in Aachen mit seinen Teamkollegen Jeroen Doubbeldam, Gerco Schröder und Albert Zoer.

Hinter diesen erfolgreichen Reitern, die auf der ganzen Welt unterwegs sind, steht Dorrie Raijmakers. Selbst ausgebildete Reiterin, bereitet sie heute Pferde auf die Turniereinsätze vor. Sie kümmert sich um den Stall und organisiert alle Bereiche rund um den Turniersport und den Verkauf. Mit dieser zeitaufwändigen Arbeit hält sie „ihren Männern“ den Rücken frei.

Internetseite Team Piet Raijmakers

Internetseite Lederkollektion Raijnmakers